Jasslehrgang
Raffiniert gejasst

Raffiniert gejasst

 

Wenn wir von raffiniertem Jassen sprechen, so denken wir keineswegs an die nicht auszurottenden «Schlaumeier», die mit Füssestupfen, Augenrollen, Stöhnen, Räuspern und Husten oder gar mit Ohrenwackeln ihrem Partner deuten wollen, was zu tun sei. Im Laufe der Zeit hat sich die sogenannte Jasstechnik stark entwickelt und verfeinert. Die sich daraus ergebenden Folgerungen gehören an sich nicht zum Jassreglement, stehen aber auch nicht im Widerspruch damit.